Wir gehen dir nicht auf den Keks!
Datenschutz ist wichtig. Deshalb speichern unsere Cookies nur wenige Infos, zum Beispiel deinen Warenkorb, deine Erlaubnis zum Videoplayback und Statistiken für deinen reibungslosen Besuch. Okay?
Notwendig

Warenkorb: Um die Inhalte deines Warenkorbs zu sichern, damit sie auf dem Weg zur Kasse nicht verlorengehen, erhältst du von uns bei deinem Besuch eine anonymisierte, zufällig generierte Nummer (Session ID). Solltest du die Website zwischenzeitlich verlassen, können wir deine Session ID beim nächsten Besuch wiedererkennen und deinem Warenkorb zuweisen.

Statistiken

Google Analytics: Mit Google Analytics erfassen wir, wie die Website genutzt wird – zum Beispiel, welche Bereiche häufiger besucht werden als andere. Auch hier erfolgt die Speicherung anonymisiert per Session ID.

Video

YouTube: Wir binden auf einigen Seiten Videos unseres YouTube-Kanals ein. Damit du diese Videos abspielen kannst, musst du dem YouTube-Cookie zustimmen. Diesen nutzt YouTube zur User-Identifikation und speichert Informationen für Werbezwecke sowie über persönliche Präferenzen, Eingaben und Einverständniserklärungen.

Menu
(0)

Einstellungstest Polizei Berlin:
Aufgaben, Ablauf, Onlinetest üben

Erfahrungsbericht: Einstellungstest Polizei Berlin

Bei der Berliner Polizei bewirbt man sich online. Danach wird man per Mail zu einem Online-Vortest eingeladen, den man zu Hause macht. Der Vortest besteht aus drei Kategorien mit jeweils 13 Aufgaben. Für jede Kategorie hat man 8:20 Minuten Zeit, das ist ziemlich knapp. Wenn man den Vortest bestanden hat, bekommt man eine E-Mail mit einem Link, über den man sich einen Termin für den richtigen PC-Einstellungstest aussuchen kann.

PC-Einstellungstest

Der PC-Einstellungstest findet am gleichen Tag wie der Sporttest statt und ist logischerweise um einiges schwieriger als der Vortest. Er geht über 4 Stunden mit Pause.

Ein Hauptteil des Computertests ist der Deutschtest. Er besteht zum einen aus einem Diktat (wird am PC geschrieben) mit ungefähr 200 bis 300 Wörtern, wobei viel Groß- und Kleinschreibung und auch Kommasetzung drankam. Außerdem mussten wir einen Lücken- und Multiple-Choice-Test lösen – hier ging es unter anderem um Wortendungen, Vergangenheitsformen, Konjunktiv I & II und Relativpronomen. Anschließend erhielten wir noch einen Zeitungsartikel, zu dem Fragen gestellt wurden.

Der nächste große Abschnitt war zu Mathe und Logik. Bei den Textaufgaben war kein Taschenrechner erlaubt, aber wir durften Schmierpapier für schriftliche Nebenrechnungen nutzen. Für zehn Aufgaben hatte man acht Minuten Zeit. Im Anschluss kamen noch einige ganz unterschiedliche Aufgaben, zum Beispiel Zahlenreihen fortsetzen, Figurenmatrizen (fehlende Figur herausfinden) oder Würfelaufgaben (Würfel im Kopf drehen). Gut im Kopf habe ich noch den Merktest: Wir sollten uns Nummernschilder einprägen, die aber spiegelverkehrt angezeigt wurden, also wie man sie zum Beispiel in einem Rückspiegel sieht. Das war für mich ziemlich schwer, weil ich gemerkt habe, dass meine Konzentration so langsam aber sicher nachlässt.

Weiter ging es mit Fragen zum Allgemeinwissen. Die Themen waren, soweit ich mich noch erinnern kann: Wann trat Deutschland der NATO bei, wann wurde die Bundesrepublik Deutschland gegründet, Parlamentarische Demokratie (Regierungsform), Republik (Staatsform), wichtige Politiker, wie heißt der größte Stadtteil von Berlin, Einwohnerzahl Berlins, welcher Fluss mündet in die Nordsee und Ähnliches.

Zum Schluss gab es dann noch einen Persönlichkeitstest. Dazu musste man sich selbst einschätzen, wie man sich in bestimmten Situationen verhalten würde bzw. wie sehr eine Aussage auf einen zutrifft. Insgesamt waren es so rund 180 Aufgaben, bei denen man die eigene Haltung auf einer Skala von 1 (trifft gar nicht zu) bis 7 (trifft voll zu) wiedergeben sollte.

Die Rangliste

Gebt euer Bestes und bereitet euch vor, damit ihr beim Einstellungstest so viele Punkte macht wie möglich. Jeder, der alle Prüfungen im Auswahlverfahren bestanden hat, landet am Ende auf einer Rangliste. Je besser euer Platz auf dieser Rangliste ist, desto größer sind eure Chancen auf die Stellenzusage. Wenn man extrem gut abgeschnitten hat und besonders weit vorne landet, bekommt man sogar eine Direktzusage.

Noah (Name geändert), 19 Jahre

Einstellungstest Polizei

Einstellungstest Polizei Berlin: Welche Aufgaben kommen vor?


Nach deiner Bewerbung bittet dich die Polizei Berlin zuerst zu einem Online-Vortest. Dabei bekommst du schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf die knapp 4-stündige PC-Einstellungsprüfung am ersten Tag des Auswahlverfahrens. Hier erwartet dich dann schließlich das volle Programm. Dazu gehört unter anderem ein umfangreicher Deutschtest zu Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung – mit einem Diktat und Multiple-Choice-Fragen (unter mehreren Antwortvorschlägen suchst du den richtigen aus).

Außerdem wird deine Allgemeinbildung abgeklopft, vor allem natürlich in polizeirelevanten Bereichen wie Staat, Politik, Gesellschaft und interkulturelle Kompetenz. Darüber hinaus geht es bei einem „Intelligenz- und Persönlichkeitsstrukturtest“ zur Sache: Zur Debatte stehen dein kognitives Leistungsvermögen (u. a. Mathe- und Logikaufgaben) sowie persönliche Eigenschaften wie Urteilsvermögen, Zuverlässigkeit, psychische Belastbarkeit, Leistungsmotivation und Berufsinteresse.

Allgemeinwissen

Allgemeinwissen


Als Teil der Hauptstadtpolizei hättest du zum politisch-gesellschaftlichen Zeitgeschehen eine besonders enge Beziehung. Für den Umgang mit Menschen aus den verschiedensten Ländern brauchst du auch kulturelle Kompetenzen.

Typische Themen:

  • Politik und Gesellschaft
  • Geografie
  • Interkulturelle Kompetenz
Logik

Logisches Denken


In diesem Bereich der intellektuellen Leistungsfähigkeit lautet die Herausforderung ganz allgemein gesagt: Erkenne Regelmäßigkeiten und Zusammenhänge und ziehe aus den vorhandenen Informationen die richtigen Schlüsse.

Typische Themen:

  • Zahlenreihen
  • Wortanalogien
  • Schlussfolgerungen

Einstellungstest Polizei Berlin üben: eTrainer-Onlinetest (30 Min.)


Je besser du beim PC-Test der Polizei Berlin abschneidest, desto höher sind deine Einstellungschancen in der Hauptstadt. Im Gegenzug ist das Auswahlverfahren nach dem Computertest bereits für alle zuende, die den vorgegebenen Mindestwert nicht erreichen. Versuche also, dich möglichst gut vorzubereiten – und fange rechtzeitig damit an: Natürlich ist auch eine späte Vorbereitung immer noch bessser als gar keine, doch wenn  du erst auf den allerletzten Drücker mit dem Üben beginnst, verschenkst du wertvolle Punkte. Ein Lernplan kann dir helfen, den Überblick zu behalten.

Für den Sprachtest macht es sich bezahlt, wenn du dir vorher noch einmal die wichtigsten Regeln einprägst. Für den Matheteil solltest du deine schriftlichen Rechenkünste noch einmal auf Vordermann bringen – ein Taschenrechner ist in der Prüfung nicht erlaubt. Im Logikteil kannst du glänzen, wenn du dich im Rahmen deiner Vorbereitung mit den typischen Aufgabenstellungen und Lösungswegen beschäftigt hast – stures Auswendiglernen wird dich an dieser Stelle nicht weiterbringen.

eTrainer: Dein Online-Testtrainer für den Einstellungstest der Polizei Berlin


Gezielt vorbereitet für den Einstellungstest der Berliner Polizei: Mit dem eTrainer übst du alle typischen Aufgaben, erfährst die Lösungswege und erhältst nützliche Tipps & Tricks. Ob am PC oder mobil unterwegs – dein smarter Online-Testtrainer zeigt dir, worauf es ankommt. Testerfolg ist keine Glückssache!

  • Mehr als 1.200 Aufgaben mit allen Lösungswegen
  • Übungsmodus, Testmodus, Merkzettel, Leistungsanalyse und mehr
  • Für PC, Laptop, Tablet und Smartphone
  • Empfohlen von Einstellungsberatern und der Gewerkschaft der Polizei (GdP)
  • Läuft direkt im Browser, keine Installation nötig – sofort startklar!


Online-Testtrainer Polizei Berlin

eTrainer: Dein Online-Trainer für das Vorstellungsgespräch und Assessment Center bei der Polizei


Optimal vorbereitet zum Vorstellungsgespräch und Assessment Center? Dein smarter Online-Trainer zeigt dir, welche Fragen auf dich zukommen und wie du sie überzeugend beantwortest. Musterantworten und zahlreiche Tipps machen dich fit für dein Interview. Geeignet für alle Laufbahnen und Bundesländer!

  • Die häufigsten Fragen, die besten Antworten
  • Alle wichtigen Themen, viele Tipps und Tricks
  • Assessment Center: Vortrag, Rollenspiel, Postkorbübung & Co.
  • Empfohlen von Einstellungsberatern und der Gewerkschaft der Polizei (GdP)
  • Läuft direkt im Browser – sofort startklar!


Online-Trainer Vorstellungsgespräch Polizei